Besuch der Unterwasserstadt Nordhusia…….

Letztes Wochenende besuchten wir die Unterwasserwelt der Seen rund um Nordhausen.  Der Sundhäuser See und der Möwensee waren mit ihren 9 Grad Wassertemperatur noch recht frisch, dennoch waren alle von den klaren Sichtweiten bis 10 Meter begeistert und genossen jede Minute unter Wasser.  Auch die Sonne hat uns nicht im Stich gelassen und strahlte hin und wieder.

 

Nicht nur große Spiegelkarpfen waren zu sehen, welche begannen den Boden nach fressbaren zu durchpflügen, sondern auch ein beeindruckender Schwarm Silberkarpfen, geschätzte 150 Exemplare, kreisten über der Unterwasserstadt Nordhusia.

Völlig erschöpft lies sich auch ein junges Barschweibchen fotografieren, dieses ist wahrscheinlich gerade fertig geworden seine Nachkommenschaft in Form von Laich-Schläuchen abzulegen. Auch die Krebse waren sehr beschäftigt, sie befreiten ihre Behausungen vom Winterdreck.

 

Schlußendlich schlossen wir das gelungene Wochenende mit einem Besuch                                                           des Ostseekutters “ Charlotte III“ ab. Nicht nur diejenigen die das Wrack zum ersten mal erblickten waren hin und weg, denn die Charlotte zeigte sich in ihrer ganzen Pracht.